© 2019 by Katrin Bremkens

Wissenswertes

Perfekte Planung ist das A und O
Instrumentalbegleitung in der Kirche

Nicht alle modernen Gesangsstücke harmonieren mit dem Klang einer Kirchenorgel. Oft verändert das Instrument den Charakter eines Liedes sehr stark. Viele Kirchenmusiker sind es außerdem nicht gewohnt, moderne Lieder zu spielen. Hier käme dann der Einsatz eines Halbplaybacks in Frage.

Gemeindelieder
Aus langjähriger Erfahrung rate ich von modernen Experimenten während des Gottesdienstes ab. Wählen Sie Gemeindelieder, die jeder kennt: "Großer Gott wir loben Dich", "Lobet den Herren", "Liebe ist nicht nur ein Wort", "Herr Deine Liebe ist wie Gras und Ufer", "Danke" oder "Laudato Si". Je mehr Gäste die Lieder kennen, desto schöner und stimmungsvoller gestaltet sich Ihr Fest. Auch viele Pfarrer wünschen deshalb traditionelle Kirchenlieder im Ablauf.

Halbplaybacks
Oft haben die Standesämter und Kirchen bereits Musikanlagen vor Ort. Wenn nicht, kann ich eine Anlage kostenfrei zur Verfügung stellen.

Was sollte im Traugespräch -Kirche- abgesprochen werden?
Besprechen Sie Ihre musikalischen Wünsche (insbesondere bei Playbackeinspielung, Singen mit Mikrofon) während des Traugesprächs mit Ihrem Pfarrer. Es gibt sehr konservative Pfarrer, die moderne Lieder als nicht angemessen für eine kirchliche Trauung empfinden.

Tipp: Suchen Sie den Kompromiss. Traditionelle Gemeindelieder stimmen viele Pfarrer "gnädig" für moderne Soloeinlagen.

Die Kirche sollte zum abgesprochenen Zeitpunkt, mindestens 60 Minuten vor Beginn der Hochzeit, für eine Probe geöffnet sein.

Wenn unmittelbar vorher eine andere Hochzeit stattfindet, kann es zu zeitlichen Engpässen kommen. Bitte sprechen Sie dies im Traugespräch an oder fragen Sie bei standesamtlichen Trauungen in der Gemeindeverwaltung bzw. beim Standesamt nach.

Oft steht die Sängerin auf der Empore und singt dort die gewünschten Stücke. Es gibt Pfarrer, die nicht gerne sehen, wenn im Altarbereich eine Sängerin agiert. Sollten Sie dies ausdrücklich wünschen oder keine Empore vorhanden sein, sprechen Sie bitte auch diesen Punkt bitte unbedingt VOR der Trauung mit dem Pfarrer ab.

Standesamt
Die meisten Standesämter müssen einen straffen Zeitplan einhalten, Trauungen finden nicht selten im 20 Minuten Takt statt. Wenn Sie sich für einen Gesangsbeitrag entscheiden, klären Sie bitte mit dem Standesbeamten den genauen Ablauf.

Im Idealfall sollte ich die Möglichkeit haben, 20 Minuten vor der Trauung im Trausaal die Musikanlage aufzubauen und die Einstellungen den Räumlichkeiten anzupassen.

Sollte der Gesang als Überraschung auf dem Standesamt geplant sein, singe ich in der Eingangshalle des Rathauses beim Auszug des Brautpaares. Auch das sollte im Vorfeld mit der Verwaltung abgesprochen werden.

Die beliebteste Musik-Variante im Standesamt ist meiner Erfahrung nach Gesang oder Instrumental zum "Reinkommen", dann nach dem Ja-Wort und ggf. noch zum Abschluss. Ich berate Sie gern.

Muss ich Begleitung organisieren?
Wenn Kirche oder Standesamt einen Organisten oder Pianisten zur Verfügung stellen, arbeite ich selbstverständlich mit diesem zusammen. Ich vermittle Ihnen aber auch gern den Kontakt zu erfahrenen Musikern (Orgel, Piano, Streicher, Saxophon). Eine Musikanlage bringe ich bei Bedarf mit.

Welche Stücke sollte ich wählen?
Wählen Sie aus was Ihnen gefällt, zum Anlass passt und Ihnen wichtig ist. Ich berate Sie gern.
Sollte ich "Ihr" Wunschlied nicht im Repertoire haben, studiere ich dies ohne zusätzliche Kosten für Sie ein. Voraussetzung ist, dass ich die Noten und/oder das entsprechende Playback finde und es meiner Stimmlage entspricht.

Wann sollte ich meinen Termin buchen?
Eine Reservierung langfristig im Voraus ist meiner Erfahrung nach empfehlenswert. Anfragen reserviere ich bis zu 14 Tagen oder nach Absprache. Sollten in der Zwischenzeit weitere Anfragen kommen, halte ich zuerst Rücksprache mit Ihnen.

 

Termine sind auch kurzfristig buchbar, soweit möglich, zum Beispiel für Trauerfeiern oder Geburtstagsständchen. Eine kurze E-Mail genügt, ich rufe Sie umgehend zurück.


Ich freue mich über Ihre Fragen und stehe Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.